Tag 3 – Parks, Tempel und Menschen

Am dritten Tag war das Wetter endlich super, und so beschloss ich, statt toten Dingen im Museum mal etwas lebendiges zu sehen: Parks und Menschen standen auf dem Programm. Natürlich zusammen mit den obligatorischen Tempelanlagen 😉

Das erste Ziel sollte der Shinjuku Gyoen werden – ein großer Park mitten in Shinjuku.

Read More

Tag 2 – Museumstag

Am Abend schaute ich den Wetterbericht: Es war für einige Regionen Schnee angesagt! Unter anderem auch für die Kantō-Region. Das fand ich nicht so toll, aber Amber meinte, so schlimm würde es schon nicht werden. Und tatsächlich, am nächsten Morgen schneite es leicht. Die Straßen waren mit einer leichten Puderzuckerdecke überzogen, und es war kalt und noch windiger als am Tag zuvor…

Read More

Abenteuer Hinflug

Dienstag, 5. März, der große Tag. Es konnte nun endlich losgehen, das Abenteuer Hinflug konnte starten. Mia war schon ein paar Tage vorher zu Keiko gereist und ich war sicher sie würde das dort mehr geniessen als ihr Gemaule in der Transportbox mir zu verheißen schien. Ich hatte immerhin am Abend davor schon alles gepackt – ein großer Koffer, ein Rucksack, ein Bordkoffer

Read More

Die Vorbereitungen

Was macht die Jasmine denn in Japan?

Alles begann mit einer Postkarte, die mir eine Freundin, die jetzt in Tokyo lebt und arbeitet, im Herbst 2023 aus dem Urlaub schickte. Aus Neuseeland, sehr hübsch, tolle Landschaft. Auf der Rückseite schrieb sie, in einem kleinen Nachsatz: „Hope we could catch up in person soon!“ (Amber, falls Du das hier liest – herzlichsten Dank für die Einladung und die Unterkunft!)

Read More